Es erwarten Sie Inhalte rund um das Thema

Vergütung und Wettbewerb nach der Pandemie

Appropriate care – „working smarter, not harder“ – von Benelux und Skandinavien für eine bessere Gesundheitsversorgung lernen

Programm:

ab 09.30 Registrierung

10:00 Begrüßung Moderator: Ralf Erdenberger, WDR Köln

10:10 „Mögliche Auswirkungen der COVID-Pandemie auf die Medizin und die
Leistungsentwicklung in der Psychiatrie“
Prof. Dr. Jürgen Gallinat, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, UKE

10:40 „Neustart der Krankenhausfinanzierung: Aktuelle Ansätze zur Harmonisierung von
monetären Anreizen und Behandlungsbedarf“
Dr. Simon Loeser, Bereichsleiter Krankenhaus, AOK Rheinland-Hamburg

11:10 Kaffee-Pause

11:30 „Was macht Corona im zweiten Jahr mit der Vergütung und der InEK-Kalkulation“
Dr. Michael Rabenschlag, Leiter Ökonomie InEK GmbH, Siegburg

12:00 „Die Weisheit der Vielen – Wissensmanagement im Klinikverbund“
Dr. Udo Beck, Geschäftsführer Clinotel-Krankenhausverbund, Köln

12:30 „Gesundheitsregion und Regionalbudget für ein Regelversorgungskrankenhaus in
einem Flächenlandkreis – Chancen und Hindernisse“
René A. Bostelaar, Klinikrefent Klinikum Main-Spessart, Unterfranken

13:00 Mittagspause (Business-Lunch / Zeit für einen informativen Austausch)

14:00 „Chaos in der Krankenhausfinanzierung: Budgetverhandlungen trotz Pandemie im
Ausnahmezustand“
Martin Heumann, Geschäftsführer Krankenhauszweckverband Rheinland eV

14:30 „LOGEX Appropriate Care Monitor – von den Niederlanden für eine bessere
Gesundheitsversorgung lernen / LOGEX Budget- und Kapazitätsplanung“
Dr. Olivier Rijssenbeek und Rikkert Paping, LOGEX (BV), Amsterdam, NL

15:00 „PROMs and PREMs for a resilient quality of care monitoring – experiences from
Benelux and Scandinivia“
Dr. Fabio Catarinella, Brightfish / LOGEX (BV), Amsterdam, NL

15:20 „HYAPP eine Datenplattform – unbegrenzte Analysen und Benchmarks“
Mark Zluhan, Vorstand LOGEX / COINS und Dr. Jan Appel, GF Borchers & Kollegen

15:40 Moderierte Diskussion – Wettbewerb um Effizienz und Qualität

ca. 16:30 Ende der Veranstaltung


Hier können Sie das Programm herunterladen!

Bringen Sie sich auf den neuesten Stand der Entwicklung und diskutieren Sie mit unseren Experten!

Kontakt:
Kontakt:Birgit Vollmers
Telefon: +49 221 9955 3012
E-Mail: b.vollmers@coins-ag.eu

COINS Information Systems
Aduchtstraße 7
50668 Köln

Anmeldemodalitäten:

Bitte beachten Sie, dass wegen der Corona-Auflagen eine geringere Teilnehmerzahl gestattet ist.

Für interessierte Krankenhäuser beträgt die Teilnahmegebühr 290,- Euro pro Person. In der Gebühr inbegriffen sind Tagungsunterlagen, Mittagessen, Kuchen und Getränke.* Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

* Für unsere Kunden ist die Gebühr mit sämtlichen Leistungen im Rahmen unserer Dienstleistung mit inbegriffen.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.*

* Interessierte Krankenhäuser erhalten zur Anmeldebestätigung auch eine Rechnung.

Sollten Sie Fragen zur Anreise und zur Unterkunft haben, helfen wir Ihnen gerne weiter – sprechen Sie uns an.

Nützliche Informationen:

Termin: Dienstag, 11. Oktober 2022

Veranstaltungsort: Katholisch-Soziales Institut Siegburg

Adresse: Bergstraße 26, 53721 Siegburg

Anmeldeformular fürs Symposium:

    * Pflichtfeld